Konzerte

25.03.2023 Metal Explosion

🤟 Save the Date 🤟

Am Samstag, 15.03.2023 gibt es im Jugendzentrum Klärwerk in Amberg wieder etwas auf die Ohren! Mit einem großem Line-Up wird an diesem Abend ordentlich eingeheizt. Es spielen Teeth of Lamb, DIEVERSITY, Naughty Dogs, Aurora Storm und Burning Head.

Teeth of Lamb liefert an dem Abend einen Mix aus modernem Speed und melodischem Thrash Metal mit gelegentlichen Death Metal Anleihen, kombiniert mit Gitarrenakrobatik der klassischen Metalart, genialem Drumming und aggressiven Vocals. Die Band aus Nürnberg veröffentlichte zuletzt 2020 die zweite Single "I Am Your Religion" aus dem mit "Soul Gutter" betiteltem Album, und überzeugt mit ihren harten Riffs und neakbreaking Songs, welche voller Herzblut stecken.

DIEVERSITY’s musikalische Konzept steht früh fest – moderner, melodischer und doch aggressiver Metal mit sozialkritischen Texten. Die Würzburger Band veröffentlichte 2012 ihr erstes Album „Last Day Tomorrow“ dessen gleichnamiger Titeltrack sogar Nr.1 der Metal Charts erreichte. Durch diverse Festivalshows und zahlreichen Clubshows gewann die Gruppe steigende Popularität. DIEVERSITY verschmilzt Thrash Metal mit melodischen Death und modernen Metalcore Elementen. Zu den größten Einflüssen zählen Bands wie Soilwork, Killswitch Engage oder In Flames.

Naughty Dogs sind eine Hard-/HeavyRock/Metal-Formation aus Amberg. Ihr Sound ist eine Mixtur aus klassischem Heavy Metal und Heavy Rock, mit Trash Metal-Einflüssen und einer Prise Rock ‘n Roll. Mit ihrem mitreißenden Auftreten schafft es die Band, auf der Bühne zu brillieren und der Menge ordentlich einzuheizen. Stilistisch werden die 80er und 90er Jahre gehuldigt, ohne dabei auf ein modernes Soundgewand zu verzichten.

Aurora Storm aus Amberg bringt eine gelungene Abwechslung in das Line-Up. Die Band verbindet traditionellen Heavy Rock und -Metal mit mystischen Elementen, garniert mit weiblichen Vocals. Mit Aurora Storm entstehen seit 2015 wieder düster-episches und trotzdem nicht minder langsameres oder packenderes Songmaterial mit female voices und jeder Menge Melodien.

Burning Head aus Hohenkemnath im Landkreis Amberg-Sulzbach liefert an dem Abend eine Ladung ihres „Kickass-Metal“. Angefangen mit Covern von Rage against the Machine, Metallica, AC/DC und Slipknot rockte die Gruppe schon damals die Bühne. Inzwischen spielen sich nur noch eigene Songs, welche von stahlharten Rhythmen, progressiven Melodien und ikonischem Gesang geprägt sind.

Einlass:18 Uhr
Beginn:18:30 Uhr
Eintritt:9,- €

 Für Rückfragen und weitere Informationen steht das Team des Jugendzentrums Klärwerk unter Tel. 09621 10-1710 oder per E-Mail an jugendzentrum@amberg.de zur Verfügung.