Über die Koja Amberg

Als Teilbereich des Amtes für Kinder, Jugend und Familie ist die Kommunale Jugendarbeit für alle Aufgaben der Kinder- und Jugendarbeit in der Statd Amberg zuständig. Die Kommunale Jugendarbeit mit den Jugendpflegerinnen fördert die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und unterstützt die Einrichtungen und die freien Träger der Jugendarbeit mit ihren Jugend- und Initiativgruppen.

Weitere Aufgaben der kommunalen Jugendarbeit sind:

  • Schulung und Unterstützung von ehrenamtlichen Jugendleiter/-innen
  • Angebote der außerschulischen Bildungsarbeit, für Freizeit und Erholung
  • Schul-, arbeitswelt- und familienbezogene Angebote
  • Beratung und Informationen in jugendrelevanten Fragen
  • Vorbeugender Jugendschutz 

Rechtliche Grundlage unserer Arbeit, bilden die §§ 11, 12 und 14 des SGB VIII. Die Jugendpflegerinnen sind darüber hinaus Ansprechpartnerinnen für alle Kinder und Jugendliche aus Amberg.

 

  • Außerschulische Bildungsangebote
  • Angebote in Sport, Spiel und Geselligkeit
  • Schul-, arbeitswelt- und familienbezogene Angebote
  • Schulung und Unterstützung von ehrenamtlichen JugendleiterInnen
  • Beratung und Informationen in jugendrelevanten Fragen 
  • Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
  • Ordnungsrechtlicher Jugendschutz
  • Projekt Spielplatzpatenschaft

  • Freiwilligkeit
  • Partizipation
  • Ehrenamtlichkeit
  • Selbstbestimmtheit
  • Bildung
  • Nicht-kommerziell
  • an den Interessen der Jugendlichen orientiert